Aktuelles: die Kinder-Notfallpraxis ist vorübergehend umgezogen–> in den Anbau der Merianschule

Aktuelle Zahlen und Fakten zu Corona finden Sie hier und allgemeine Infos hier.

 

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern, liebe Besucher,  herzlich willkommen auf der Homepage unserer Kinderarztpraxis. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Praxis und unser Team vor und geben Ihnen einen Einblick in unser Leistungsspektrum.

Jede Kinderarztpraxis ist eine Mischung aus Bestell- und Notfallpraxis. Bitte melden Sie sich vor jedem Praxisbesuch deshalb -auch kurzfristig- telefonisch an.

Aktuelles: 

1)Im Zuge der Coronavirus-Pandemie zieht die Kinder-Notfallpraxis um! Ab Freitag, 27.03.2020 16 Uhr befindet sie sich im Anbau der Merianschule (ca. 300m vom bisherigen Ort des Josefskrankenhauses entfernt). Zugang ist über die Albertstraße. Parkplätze seien vorhanden. Telefonische Anmeldung über die hotline 116 117 des ärztl. Bereitschaftsdienstes erbeten.

          Eingang A: für akute, evtl. fieberhafte Atemwegsinfekt (Husten, Schnupfen, Halsweh)

          Eingang B: NUR Kinder, die frei von Fieber und Luftwegsinfekten sind!

2)Seit 16.3.2020 führen wir unsere Sprechstunden(gesunde/kranke Kinder) aufgrund der Coronapandemie getrennt durch. Wir bitten Sie, dass aktuell bitte nur eine Begleitperson mit Kind die Praxis betritt.         

3)Corona: Hatte ihr Kind Kontakt zu einem Coronainfizierten? Dann rufen sie uns an. Wir beraten sie telefonisch, per Videosprechstunde oder schauen uns ihr Kind in unserer Praxis an.

 

Wir bieten einen Erinnerungsservice per e- mail oder Brief an. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

Wartezeiten :
Trotz Terminabsprache und telefonischer Voranmeldung lassen sich Wartezeiten NICHT verhindern. Wir erlauben uns, jedem kranken Kind die Zeit zu widmen , die wir für notwendig halten.

Bitte bringen Sie zu jedem Besuch die Krankenversicherungskarte, das Vorsorgeheft, den Impfpass und eine Decke oder ein Handtuch für den Untersuchungstisch mit. So tragen Sie zum Umweltschutz bei und helfen den anfallenden Müll zu verringern.

Bitte beachten Sie :

Ohne Versichertenkarte können wir keine Rezepte ausstellen. Rezeptierung von Medikamenten ist dann nur auf ein Privatrezept möglich . Sobald uns die Versichertenkarte vorliegt , stellen wir ein „normales“ Rezept aus.

Das Gleiche gilt für Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen  und Schulatteste,  diese können wir nur bei Vorliegen der Versichertenkarte ausgeben.

Bitte beachten Sie:
Nie ohne Überweisung zum Facharzt.
Damit jeder Arzt, der Ihr Kind untersucht, uns einen Bericht zukommen lässt, braucht dieser einen Überweisungsschein von uns. Eine qualifizierte Beurteilung ist uns nur möglich , wenn wir diese Berichte bekommen.

 

deutsch  português